Aktuelle Kund/innen - Info 
www.massage-at.at . aktualisiert am 12.4.2021 . Änderungen vorbehalten 


Liebe Kund/innen, liebe Massage-Freund/innen:

Es wurde eine Verlängerung des Lockdowns auch für Niederösterreich bis 2. Mai 2021 angekündigt. Ihr Massagefachinstitut öffnet aktuell wieder am 3. Mai 2021.



Danke für Ihre Geduld, Ihr Durchhaltevermögen und Ihre Treue! 

Ich freue mich schon auf’s Wiedersehen

Dann heißt es wieder: Es gibt Viren und wir schützen uns. 
Es gibt Verspannungen und wir lösen sie.

> Ich freue mich sie in meinem Massagefachinstitut zu begrüßen!


Zutrittstests/FFP-2-Maske/Informationen meiner Innung bzw. WKO:
Die SMS, die von den Teststraßen verschickt wird und nur das Testergebnis enthält, zählt nicht als Nachweis für ein negatives Testergebnis. Kunden müssen ihr Testergebnis mit dem QR-Code, den sie bei der Anmeldung in der Teststraße bekommen, online unter www.testung.at/ergebnis abfragen. Vom Ergebnis kann dann z.B. ein Screenshot erstellt werden. 

Zutrittstests müssen von öffentlich-befugten Stellen stammen (keine Selbsttests). Kunden müssen eine FFP-2-Maske tragen. 

Einheitlich gilt nun für negative Antigentests eine Gültigkeit von 48h und für negative PCR-Tests eine Gültigkeit von 72h. 

Die Gültigkeit eines Nachweises über neutralisierende Antikörper zur Gleichhaltung mit einem negativen Testergebnis wurde auf drei Monate verkürzt.
 Einem Nachweis über ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 sind somit gleichzuhalten: 

  • ein Nachweis über neutralisierende Antikörper für einen Zeitraum von drei Monaten, 
  • eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung erfolgte und zu diesem Zeitpunkt aktuell abgelaufene Infektion, 
  • ein Nachweis nach § 4 Abs. 18 EpiG oder ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich an COVID-19 erkrankte Person ausgestellt wurde.

Die Entlassung von Covid-19-Fällen aus der Absonderung - für die meisten Absonderungen gilt diese Regelung:

  • Frühestens 10 Tage nach Symptombeginn und mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit
  • Bei Verdacht auf oder nachgewiesener neuartiger Variante von SARS-CoV-22: 
  1. Frühestens 14 Tage nach Symptombeginn bzw. nach Probenahme bzgl. labordiagnostischem Erstnachweis des Erregers und mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit oder 
  2. Frühestens 10 Tage nach Symptombeginn bzw. nach Probenahme bzgl. labordiagnostischem Erstnachweis des Erregers und mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit und:
    a.) ein negativer Antigentest ab Tag 10 
    oder 
    b.) negative PCR-Untersuchung oder ein Ct-Wert >30 ab Tag 10 


* Meine Öffnungszeiten, Termine, Handtuch: 
Termine auf Anfrage, nach zeitgerechter (2-3 Tage vorher) Terminvereinbarung unter 0676 41 91 600, SMS, WhatsApp, Mail oder am besten beim vorangegangenen Termin, werktags: 

Montag:     7:30 - 17:30 Uhr, 

Dienstag:   7:30 - 17:30 Uhr (derzeit bis 19:00 Uhr), 

Mittwoch:  7:30 - 17:30 Uhr (derzeit bis 19:00 Uhr),

                                             (derzeit aufgrund der aktuellen Testsituation für eine flexiblere Terminplanung für meine Kund/innen auch Donnerstag 7:30 - 19:00 Uhr bis voraussichtlich 30.4.2021)


Freitag:      7:30 - 14:30 Uhr (derzeit bis 15:30 Uhr). 

Bitte verständigen Sie mich mindestens 24 Stunden vorher, wenn Sie einen Termin zeitlich oder gar nicht einhalten können. Ich bitte um Verständnis, daß ansonsten die für Sie reservierte Zeit verrechnet wird und bei Zuspätkommen mitunter nur mehr die ausgemachte Zeitdauer des Massagetermins für die Massage verbleibt. 

Bitte nehmen Sie ein Handtuch mit, das ich dann in einem beschrifteten Sackerl für Sie verwahre und immer für Ihren Massage-Termin vorbereite. 

*
Die Bezahlung der Massagen, Massage-Tarife: 
Die Leistung des Massagefachinstituts und die Bezahlung des Kunden/der Kundin unterliegt dem Zug um Zug Geschäft - Leistung und Bezahlung haben möglichst gleichzeitig zu erfolgen, die Bezahlung der Massagen erfolgt im Anschluß an jede Massage per Banküberweisung spätestens innerhalb von 3 Werktagen. Weicht einmal der Zeitpunkt der Einzahlung davon ab, wurde das vorher bei der Ausstellung der Rechnung auf der Rechnung vermerkt. Ergeben sich Kommastellen, wird kaufmännisch gerundet. Alle Massage-Tarife sind Endpreise. Sind Sie privat krankenversichert, sind je nach Versicherungsvertrag, meist Rückvergütungen möglich. 

*
Als Bonus-Gesundheits-Aktion unterstützt massage-at zur Zeit die „Massage-Regelmäßigkeit“ seiner Kund/innen bei der 11. Massage - sobald 10 hintereinanderfolgende Massagen die Regelmäßigkeit-a ("zumindest 14-tägig“) oder die Regelmäßigkeit-A ("wöchentlich bis öfter“) ergeben hat. So hat dann die 11. Massage einen Tarif von minus 50% oder eine Massageverlängerung in Minuten bei a und ist bei A im Moment sogar gratis -
vereinbaren Sie rechtzeitig Ihre Termine, am Besten bei der letzten Massage, wenn Sie die Voraussetzungen für einen dieser Boni erfüllen möchten (Öffnungszeiten/Termine - siehe weiter oben). 

*
Als gewerblicher Masseur behandle ich keine Patienten mit Arzt-Verordnung, habe keinen Vertrag mit der Krankenkassa und führe keine Massagen an kranken Personen durch. Als gewerblicher Masseur behandle ich gesunde Menschen zur Erhaltung der Gesundheit, zur Steigerung des Wohlbefindens und zu Zwecken der Vorsorge. Bei gesundheitlichen Problemen, Schmerzen oder Krankheit kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt und setzen die Massage beim gewerblichen Masseur aus. Das Motto meines Massagefachinstituts: „Steigerung des Wohlbefindens - Gesund bleiben und vorbeugen, sowie mit gesundheitsfördernden und präventiven Massagen den Folgen einseitiger Körperhaltungen wirkungsvoll entgegenwirken!“ 

Ihr Masseur
   Anton Thurner 


Bitte beachten Sie aus aktuellem Anlass diese wichtigen Hinweise!


© massage-at.at 2021